Auf morgen bauen.
Sichtbeton
Beton & Estrich

Faserbeton

  
Faserbetone sind Transportbetonprodukte, die neben Zement, Zuschlagstoffen und Admixtures auch Fasern enthalten. Fasern aus Stahl bzw. Kunststoff werden beim Mischvorgang beigemengt, um die Betoneigenschaften positiv zu beeinflussen.

Durch die Beimengung von Stahlfasern kann man die statische Widerstandsfähigkeit des Fertigbetons wesentlich verbessern. Der Stahlfaserbeton ersetzt bei bestimmten Anwendungen die herkömmliche Matten- bzw. Stabstahlbewehrung. Die wichtigsten Anwendungsgebiete für Stahlfaserbeton sind: Fundamente, Kellerwände und Monolithische Bodenplatten im Industriebau.

Kunststofffasern werden überwiegend zur Reduzierung der Frühschwindrissbildung und zur Verbesserung des Brandschutzes eingesetzt.