Auf morgen bauen.
Abstrakt
Unternehmen

Energieeffizienter Wohnungsbau aus Beton

Datum: 20. November, 2018

Umweltbewusst, sozial und leistbar sollen die neuen Wohnungen in Wien werden, die derzeit in der Absberggasse 40, auf dem ehemaligen Gelände des Gottfried-von-Preyer’schen Kinderspitals in Wien gebaut werden. Unter dem Projektnamen „smart and more – Hindernisse überwinden“ werden seit September 2017 vom Österreichischen Siedlungswerk und der gemeinnützigen Bau- und Siedlungsgesellschaft Familienwohnbau 219 neue Wohneinheiten errichtet.


Die Architekten setzen bei der Konzeption auf Niedrigenergiebauweise, Dächer, die von den Bewohnern auch als Terrassen genutzt werden können, und begrünte Fassaden. Grünfassaden und -dächer dienen nicht nur als Schallschutz, sondern können auch der Entwicklung von städtischen Hitzeinseln entgegenwirken.

Das Ausmaß dieser Baustelle spiegelt sich in deren Zahlen wieder. Bei den Bodenplatten wurden je Gebäude bis zu 1.600 Kubikmeter Beton verbaut. Rohrdorfer Transportbeton versorgt gemeinsam mit einem Partner das gesamte Bauprojekt. Auch die größte Pumpe der Betonlift, ein 52-Meter-Masten, kam zum Einsatz.