Auf morgen bauen.
Abstrakt
Unternehmen

Rohrdorfer Sand und Kies startet neues Kieswerk in Stockerau

Datum: 21. April, 2020

Zu Jahresbeginn 2020 hat Rohrdorfer mit der Errichtung eines neuen Kieswerkes süd-östlich von Stockerau, gegenüber der Raststation Kaiserrast, begonnen. Rohrdorfer wird vor Ort eine Kieswaschanlage aufstellen und betreiben. Sand und Kies zur Versorgung von Transportbetonwerken sollen am neuen Standort hergestellt werden.


Der Rohstoff wird aus einem Baggersee gewonnen. Derzeit werden die Rohrdorfer-Transportbetonwerke Spillern und Klosterneuburg von den Kieswerken im Raum Krems und Marchfeld beliefert. Der neue Standort ermöglicht die Versorgung aus dem Nahbereich, dadurch werden Transportwege signifikant reduziert und somit ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Die, in Errichtung befindliche, Kiesaufbereitungsanlage ist am neuesten Stand der Technik und wird zu 100% elektrisch betrieben. Nach aktueller Planung soll bis Ende Mai 2020 die Infrastruktur fertigstellt, die Aufbereitungsanlage installiert und mit den Ausbaggerungen begonnen werden. Ab Juni wird das Werk in den Regelproduktionsbetrieb gehen.