Auf morgen bauen.
Abstrakt
Unternehmen

Neue Bäume für den Steinbruch Hollitzer

Datum: 22. März, 2021

Bereits in den vergangenen beiden Jahren investierte der Steinbruch Hollitzer in die Erweiterung des betrieblichen Staub- und Lärmschutzes. Nach der Investition in eine Hochdruckkehrmaschine wurden nun zwei weitere Projekte realisiert.


Entlang der Bahnstrecke wurde ein Wall aufgeschüttet, begrünt und mit Bäumen bepflanzt. Dieser Günstreifen dient nun als Sicht- und Lärmschutz in den Ein- und Ausfahrtsbereichen des Steinbruchs.

Außerdem wurden unbefestigte Bereiche am Betriebsgelände asphaltiert. Nun ist der gesamte Verkehrsweg von der Einfahrt um die Aufbereitungsanlage bis zur Ausfahrt befestigt.
Die Kehrmaschine kann jetzt den gesamten regulären Kundenfahrbereich säubern, was die Staubfreimachung des Geländes deutlich erleichtert.